Dekovorschlag Candybar auf einer Hochzeit

5 Tipps für eine Candybar
tolle Ideen zum selber machen

28. September 2017

Thema: Hochzeitstipps

  1. Welche Menge Süßigkeiten?
  2. Wo steht die Candybar am besten?
  3. Die Präsentation auf der Hochzeitsfeier
  4. Welche Süßigkeiten eignen sich am besten für die Candybar?
  5. Idee für heiße Hochzeitstage: Kühlakkus auf der Candybar verteilen
  6. Wie stelle ich sicher, dass die Candybar immer gut bestückt ist?

Eine Candybar zur Hochzeit – süße Überraschung für die Gäste

Eine bunte Candybar mit leckeren Süßigkeiten. Das macht nicht nur die Hochzeitsgäste glücklich.
Was alles für diesen süßen Blickfang benötigt wird und worauf Sie achten sollten, habe ich in 5 Tipps  zusammengefasst.

Welche Menge Süßigkeiten?

Zu empfehlen sind 50 g bis 100 g Süßigkeiten pro Gast. Wenn sich viele Kinder auf der Hochzeit tummeln, kalkulieren Sie besser 200 g Süßigkeiten pro Gast ein. Die Kinder werden sich immer großzügig bedienen wenn die Eltern gerade nicht aufpassen. 😉
Einige Gäste werden nicht bis zum Ende der Feierlichkeiten bleiben. Ihnen können Sie zum Abschied eine Tüte Leckereien mit nach Hause geben. Das gleiche gilt natürlich für die Gäste die bis zum Ende der Hochzeitsfeier bleiben.

Wo steht die Candybar am besten?

Ein prominenter Platz könnte zum Beispiel an einer schattigen Fensterfront, einem Gang oder direkt neben dem Buffet sein. Auf jeden Fall muss sie gut zu erreichen sein. Schützen Sie die Candybar unbedingt vor starker Sonneneinstrahlung.

Die Präsentation auf der Hochzeitsfeier

Dekoration und Gefäße lassen sich gut im Internet bestellen. Zahlreiche Onlineshops die sich darauf spezialisiert haben finden Sie im Internet. Wenn Sie gerne selber etwas basteln möchten, schauen Sie sich diese Anleitungen bei Youtube an: Anleitungen

Eine schöne Idee die mir vor kurzem auf einer Hochzeit aufgefallen ist:

Dekovorschlag Candybar auf einer Hochzeit

Hier wurden die einzelnen Gefäße in eine schöne Weinkiste gestellt.
Neben einer bunten Auswahl an Süßigkeiten legen Sie noch Zangen, Schäufelchen und kleine Tüten mit dazu. Damit können sich die Hochzeitsgäste selber ein kleines Gastgeschenk zusammenstellen.

Welche Süßigkeiten eignen sich am besten für die Candybar?

Weingummis, Lakritze, Lutscher und Schokolade werden immer gerne genascht. Hier bietet sich eine Recherche im Internet an. Viele Onlineshops bieten eine große Auswahl an leckeren Süßigkeiten an.
Einige Hersteller von Süßigkeiten haben einen Onlineshop über dem sich größere Mengen bestellen lassen.

Ideen für eine Candybar

Leckeres Gebäck wie kleine Törtchen oder Kekse sind sehr beliebt.
Beschriften Sie die unterschiedlichen Gebäck- und Schokaladensorten. Die Gäste möchten sicher gerne wissen, was Ihnen da angeboten wird.

Tipp für heiße Hochzeitstage: Kühlakkus auf der Candybar verteilen

Achtung! Wenn die Hochzeit im Sommer stattfindet, achten Sie darauf, dass alles immer gut gekühlt bleibt.

Tipp: Um dem Schmilzen der Schokolade oder den Zusammenfall von Sahnetörtchen vorzubeugen, können Kühl-Akkus auf der Candybar verteilt werden.
Die Akkus platzieren Sie unter einem Teller oder wickeln sie in Servietten ein. Die kleinen Päckchen legen Sie unter Schokolade, Törtchen und anderen Bestandteilen die gekühlt werden müssen. Achten Sie darauf die Kühl-Akkus auszuwechseln wenn es nötig wird.

Wie stelle ich sicher, dass die Candybar immer gut bestückt ist?

Um sicherzustellen das immer genug Süßigkeiten verfügbar sind, bitten Sie jemanden aus dem Freundeskreis die Candybar im Auge zu behalten oder fragen in der Lokalität nach.
Wenn Sie vorher einen Teil der Süßigkeiten eingelagert haben (zum Beispiel unter einem Tresen), greift die Bedienung darauf zu wenn die Süßigkeiten weniger werden.

Für diejenigen die sich nicht darum kümmern möchten, gibt es Dienstleister die bunt bestückte Candybars anbieten.
Zum Beispiel bieten einige Konditoreien diesen Service an.
Ihr Konditor wird Ihnen bestimmt ein gutes Angebot machen, wenn Sie die Hochzeitstorte zusammen mit einer Candybar bestellen.

Viel Spaß beim dekorieren Ihrer Candybar!

Änliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.