Daniela und Rainer

09. September 2012


Thema: Hochzeitsreportagen

Residenz Uhlenhorst:
Ein Schmankerl fürs Auge

Ein Schloß, ein Prinz und ein weißes Ross. Davon träumen viele junge Mädchen schon früh von ihrem ganz besonderen Tag. Daniela gingen an ihrem Hochzeitstag zwei dieser drei Herzenswünsche in Erfüllung. Sie heiratet ihren Liebsten Rainer in einer der schönsten Locations, die Mülheim an der Ruhr zu bieten hat. Nämlich in der historischen Residenz Uhlenhorst.

Die Residenz Uhlenhorst

Auch wenn es am Hochzeitstag kein weißes Pferd gab, durfte sich das Paar doch über bestes Wetter freuen. Für die Hochzeitsfotos war ich diesmal als „rasender Fotograf“ gebucht. Das heißt: in knapp einer Stunde sollten wunderbare Hochzeitsfotos entstehen. Nun, ich muss sagen, die Residenz Uhlenhorst in Mülheim an der Ruhr macht es einem da ganz leicht. Mit ihren neobarocken Gemäuern, den stilvoll eingerichteten Zimmern und den weiten Grünflächen, bietet sie ein tolles Ambiente für Hochzeitsfotos.

Die Ringe werden ausgetauscht
Die Braut unterschreibt die Heriratsurkunde
Der Bräutigam unterschreibt die Heiratsurkunde
Prost!

Blau-weißer Himmel bei der Trauung

Während des kurzen aber intensiven Fototermins gab es für mich zwei Höhepunkte. Ein 50 m(!) lange rote Teppich, der den Gästen majestätisch den Weg in Richtung Residenz Uhlenhorst weißt. Eine prachtvolle Couch aus der Barockzeit, die einen der zahlreichen Salons ziert. Und genau an diesen Orten sahen Daniela und Rainer einfach großartig aus. Auf dem roten Teppich gaben die beiden für mich ein Tänzchen zum Besten. Auf der eleganten Couch schmiegten sie sich verliebt aneinander.

Das Brautpaar tanzt
Hochzeitspaar im Park
Hochzeitspaar im Festsaal
Hochzeitspaar auf dem Sofa
Portrait Braut und Bräutigam
Brautpaar

Doch nicht nur das Hochzeitspaar fühlte sich an diesem besonderen Tag pudelwohl. Auch die Gäste erlebten einen einzigartigen Tag. An den liebevoll eingedeckten Hochzeitstischen genossen sie den Sektempfang. Und das alles unter freiem Himmel und strahlendem Sonnenschein.

Für die Nachteulen unter den Hochzeitsgästen gab es noch ein „Schmankerl“. Wer wollte, konnte die Nacht in einer der großzügigen Villensuites der Residenz Uhlenhorst verbringen. Also direkt nach der Feier ins Bett fallen. Ob und wenn ja welche Suite das frisch vermählte Hochzeitspaar gewählt hat, wurde mir allerdings nicht verraten 😉

Änliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.